Unser Verein im Detail

Zugriffe: 6123

Tiere in Not -- Tier- und Naturschutzverein Niederberg e. V. Vor mehreren Jahren fand sich in Langenberg eine Gruppe Tierschützer zusammen, die aktiven Tierschutz betreiben wollte. Jeder brachte ein, was er konnte: Tierliebe, Fachwissen über Tiere, Zeit, Geld, Platz, eine Immobilie mit großem Grundstück sowie unzählige Sachspenden. Vor allem aber viel, viel Engagement für eine gute Sache Hilfe für Tiere in Not!

Ihr Ziel:

- Aktiver Tierschutz und somit die Vermittlung von Tieren in ein liebevolles Zuhause
- die Rettung von Tieren aus unsachgemäßer Haltung
- die vorübergehende Unterbringung von Tieren, deren Vermittlung nicht gleich möglich ist
- die Verbreitung von Fachwissen zur Vermeidung von Fehlern bei der Tierhaltung
- die Eindämmung unkontrollierter Zuchten durch gezielte Geburtenkontrolle
- die Beratung über artgerechte Haltung von Heimtieren
- der Kampf gegen illegale oder unsachgemäße Einfuhr von Tieren aus dem Ausland

Tierschutzarbeit im Ausland in Zusammenarbeit mit anderen Tierschutzorganisationen und somit eine Verbesserung der Lage todgeweihter, spanischer Hunde wie Podenco Ibicenco, Podenco Portugues und Galgo Espagnol in Zusammenarbeit mit spanischen Tierheime.

Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die artgerechte Haltung, Ernährung und Unterbringung von Papageien und Sittiche.

So wurde "Tiere in Not - Tier- und Naturschutzverein V.-Langenberg Rhld. e. V." 1998 gegründet und unter VR 992 beim Amtsgericht Velbert eingetragen; die Gemeinnützigkeit wurde anerkannt.

Auf der Jahreshauptversammlung 2012 wurde der Namensänderung in
"Tier- und Naturschutzverein Niederberg e.V." zugestimmt.

Bitte helfen Sie den Tieren und unserem Team bei der Verwirklichung aller Ziele!

In den Jahreshauptversammlung 2013 / 2014 wurden gewählt:
Uta Schokolinski-Nielsen - 1. Vorsitzende
Tierarzt: Dr. med. vet. Michaela Wiegand - 2. Vorsitzende
Michael Kumpf - Schriftführer

Sonderaufgaben werden künftig auf eingetragene Aktivhelfer aufgeteilt, die sich zu diesem Zwecke in eine Liste eintragen ließen. Wir bitten alle Mitglieder des Vereins, die praktische Hilfe leisten können, sich in unsere Aktivhelferliste eintragen zu lassen. Bitte geben Sie dazu Vorname, Name, Anschrift, Wohnort, Telefonnummern, Handynummern, Zeiten des möglichen Einsatzes und die möglichen Einsatzgebiete an. Die Hilfsangebote sind natürlich nicht nur auf Mitglieder beschränkt. Auch Ihre Freunde, Bekannten, Verwandten und andere eifrige Tierschützer dürfen gerne helfen. Unter der Seite " Kontakte" können Sie per E-mail mit uns Verbindung aufnehmen.

Mehrfach hatten wir Gelegenheit die Vereinstätigkeit in mehreren Zeitungsartikeln, Radiosendungen und Fernsehsendungen darzustellen. Es folgen weitere Fernsehsendungen. Wir werden Sie auf der Homepage über die Sendetermine unterrichten.